Bildquelle: bund-kiel.de

Apfelbörse

Alte Apfelsorten bestimmen lassen, kennenlernen  und schmecken

Seit Jahren findet jeden Herbst die Apfelbörse in der Kieler Innenstadt statt. Hier besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Äpfel bestimmen zu lassen, in eigene Gefässe Apfelsaft zu pressen, alte Apfelsorten aus dem Kollhorst zu probieren und gegen einen Spende zu erwerben sowie leckeren Apfelkuchen von der SolWi Schinkeler Höfe zu essen. Dazu Informationen rund um den Apfel.


Veranstalterinformation

BUND Kiel & Akowia e.V.

 

 

Die BUND-Kreisgruppe setzt sich seit mehr als 30 Jahren für den Schutz von Natur und Umwelt in Kiel ein. Aktiv werden: Gärtnern im BUND-Naturgarten, beobachten und schützen in den Betreuungsgebieten. Einfluß nehmen in der Stadtplanungs AG sowie dem AK Fußverkehr. Bei Interesse: Einfach vorbeikommen: 1. Di im Monat, 19:30 Uhr, Olshausenstr. 12.

Akowia e.V. hat sich den Schutz und die Erhaltung von Streuobstwiesen zum Ziel gesetzt. Großkronige Bäume mit alten Obstsorten sollen geschützt und neu gepflanzt werden. Der gemeinnützige Verein wurde im Sommer 2013 gegründet. Seinen Sitz hat er im Naturerlebniszentrum Kollhorst auf dem Gelände des Naturerlebnisraums „Alte Stadtgärtnerei Kollhorst und Umgebung“


Anmeldung erforderlich NEIN
Geeignet für Kinder? JA
Termin Samstag 29. September 11.00 - 14.00 Uhr
Treffpunkt Europaplatz/Holstenstrasse
Wegbeschreibung Haltestele Andreas-Gayk-Strasse
Referent/Durchführung Ulrike Hunold & Jan-Hajo Teten
Hinweise  
Kosten KEINE
Toilette vorhanden JA
Angebot von Essen und Trinken JA
Für Rollstuhlfahrer geeignet? JA
Veranstalter AKOWIA e.V. & BUND Kreisgruppe Kiel
www.bund-sh.de
www.bund-kiel.de